en tte
brw

Der schnelle Weg zur französischen Sprache

Ich war in Frankreich, und niemand würde anders als Französisch mit mir sprechen. Und nicht nur das ; sie würden von mir erwarten, dass ich in ihrer Sprache antwortete.

Die Menschen waren in der Tat Lehrer am Institut de Français in Villefranche-sur-Mer, einer kleinen Stadt oberhalb einer der schönsten Buchten der Riviera. Sie sind speziell ausgebildet, Erwachsenen Französisch so korrekt und fliessend wie möglich beizubringen, und das in kürzester Zeit.

So gross ist der Erfolg ihrer Methoden, dass seit der Schulgründung vor 15 Jahren Menschen aus aller Welt kommen. Die Schule ist anerkannt vom Diplomatischen Corps, den Vereinten Nationen und internationalen Business-Organisationen.

Dieses totale Eintauchen ins Französische ist der einzige Weg, Französisch in kürzester Zeit zu lernen und es kann ein Vergnügen sein. Manchmal ist das « Eintauchen » so stark, dass man untergeht, aber das vergeht schnell wieder. Die Lehrer kennen das – sie warnen sogar davor.

Gough Whitlam kam hierher wegen seiner Nominierung zur UNESCO in Paris. Es kamen auch David Nivens Frau, Kirk Douglas’ Sohn, einige arabische Scheichs, Arzte, Juristen, Studenten, Hausfrauen, Rentner, Hoteliers und Gastronome. Ein amerikanischer Eigentümer eines französischen Restaurants in Los Angeles kam, um zu verstehen, worüber die Küchenchefs sprachen. …

Der Kurs beginnt offiziell am zweiten Tag beim Frühstück, um 8 Uhr 30 morgens. Von da an spricht man ständig Französisch, vom « bonjour » zum « au revoir » um 17 Uhr. Es gibt eine Strafe von 2 Francs für diejenigen, die eine andere Sprache sprechen oder auch nur zuhören. …

Wenn man anfangs nicht Französisch sprechen kann, sollte man überhaupt nicht sprechen, bis man es kann. Und hier tritt das « Wunder » ein. Man kann sehr bald. Der Schwerpunkt liegt mehr auf der gesprochenen als der geschriebenen Sprache. Das einzige Ziel ist, ein natürliches Sprechen zu entwickeln, das Rhythmus, Betonung und Ausdrucksweise der Lehrer reproduziert – so wie ein Kind seine Muttersprache erlernt.

Die Lehrer unterrichten nur auf Französisch. Wenn man beim ersten Mal nicht versteht, erklären sie es auf unterschiedliche Art und Weise so lange, bis man versteht. Sie verwenden einen Grundwortschatz von 1500 Wörtern, die im alltäglichen Französisch am häufigsten verwendet werden. …

Der Vorteil, den Kurs in Villefranche zu machen, ist, in Frankreich zu sein.

MAUREEN BANG

 

Clear hier klicken

Villefranche-sur-Mer 7 °C
16. Dezember, 2017